EUROPA

Font Size

Cpanel
Please update your Flash Player to view content.

1989

Überschrift

 
Runder Tisch Im Februar wird der „Runde Tisch“ eröffnet. Entsprechend diesen Verhandlungen kommt es am 4. Juni zu den ersten halbfreien Wahlen im gesamten Ostblock. Halb frei deswegen, weil von den 460 Sitzen im Sejm nur 161 frei gewählt werden können. Die „Solidarnosc“ gewinnt alle diese Sitze. Um den innenpolitischen Frieden zu wahren, unterstützt die „Solidarnosc“ die Wahl des bisherigen Staatschefs und Hardliners Wojciech Jaruzelski zum Staatspräsidenten. Im Gegenzug setzt sie ihren Kandidaten als neuen Premier durch. Am 24. August 1989 wird Tadeusz Mazowiecki (mittleres Bild, l.) zum ersten nicht-kommunistischen Regierungschef im Ostblock seit 1945 gewählt. Von den 23 Mitgliedern seiner Regierung waren nur vier Kommunisten.

(Fotos: Europejskie Centrum Solidarności, Gdansk)

Runder Tisch
Runder Tisch

VIDEO: 12 Uhr Mittags, 4. Juni 1989, Wahlplakat der Solidarność Wahlplakat der Solidarność
In Polen findet eine „Refolution“ (Timothy Garton Ash) statt (zusammengesetzt aus Reform und Revolution) – Der soziale Wandel „von oben“ ist die Antwort auf den revolutionären Druck „von unten“.
(Quelle Video: Europejskie Centrum Solidarności, Gdansk)